videos_080411_aracoeli

Get the Flash Player to see this video or activate Javascript.
Lesung Teil I: A. Tismer und F. Arnold | 26:48

Wort-Spannung Go to:Core Project EventsGo to:Videos

Die Passion der Aracoeli

Szenische Lesung nach Aracoeli von Elsa Morante

Apr 2008

Kann die Sprache der Mutter auch die Sprache des Sohnes werden, ohne
das Kind zum Schweigen zu verdammen oder die Mutter zur ewig heiligen Ikone zu verklären?
In ihrem letzten Roman Aracoeli (1982) beschwört Elsa Morante, eine der wichtigsten italienischen Autorinnen des 20. Jahrhunderts, das Elysium der Mutter/Sohn Beziehung und schändet es gleichzeitig.

Sprecher: Anne Tismer und Frank Arnold
Gesang: Anne-Lisa Nathan
Projekt: Agnese Grieco
Bühne: Urs Hildbrand

Im Rahmen des Symposiums „The Power of Disturbance“ (11.-12. April 2008).
Eine Veranstaltung des Istituto Italiano di Cultura mit Unterstützung des ICI Berlin.


Images related to the event: